HERZLICH WILLKOMMEN!

 

Mit Oma Frieda fing alles an...
Gemeinsam kochen, backen, klönen und Spaß haben:
Alt und Jung, Frauen und Männer, aber vor allem auch rüstige Rentner, motivierte Senioren und junggebliebene Großeltern habe ich gesucht, um gemeinsam die „gute alte Küche“ wieder aufleben zu lassen, Neues auszuprobieren, und andere Menschen mit den gemeinsam entwickelten Produkten satt und glücklich zu machen. Dieses Wissen, die Ideen und Fähigkeiten der Senioren möchte ich auch jetzt noch in verschiedenen "Workshops" anderen Generationen näherbringen.
Angefangen haben wir in kleinem Kreis mit der Produktion von haltbaren Lebensmitteln. Diese haben wir schon auf dem Weihnachtsmarkt in Moers verkauft, um das Projekt weiter voran zu treiben. Leider kam uns dann Corona in die Quere, und wir mussten das Projekt auf Eis legen.
Nun geht es mit vielen Neuigkeiten aber weiter:
Der Traum, ein kleines Café zu betreiben, wird wahr! Es gibt selbstgemachten Kuchen, leckeren Kaffee und deftige Eintöpfe. Natürlich verkaufen wir dort auch unsere selbstproduzierten Dinge!
Parallel zu diesen Schritten werden verschiedene "Workshops" angeboten. Zu verschiedenen Jahreszeiten und Anlässen passend, für Jung und Alt, generationenübergreifend mit viel Spaß und Freude.

Wer ist Oma Frieda?
Mein Name ist Friederike Fahr, ich bin gelernte Architektin u
nd Hotelbetriebswirtin und immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Aufgaben. Die ältere Generation hat mich seit ich klein bin beeindruckt und beeinflusst. In ihr sehe ich große Vorbilder, Helden meiner Kindheit, Lehrmeister und Beschützer des „Guten Alten“. Für mich ist es wichtig, daß diese alten Werte an die nachfolgenden Generationen weitergegeben werden. Das Wissen und die Fertigkeiten unserer Eltern und Großeltern soll nicht verloren gehen. Die ältere Generation soll mit der jungen Generation im Austausch stehen, beide Seiten sollen voneinander lernen und das Leben gemeinsam gestalten.

Oma Frieda in der Presse
Im Dezember hatten wir in Moers auf dem Weihnachtsmarkt einen kleinen Stand und haben die ersten Produkte verkauft und Oma Frieda präsentiert. Hier findet Ihr ein paar Zeitungsartikel, welche in dieser Zeit entstanden sind:
Aus der RP vom 12.12.2019:
https://rp-online.de/nrw/staedte/moers/bei-oma-frieda-koennen-moerser-senioren-backen-kochen-und-verkaufen_aid-47714751


 
E-Mail
Anruf
Karte
Instagram